A Junioren des SV Diez-Freiendiez sichern sich den Kreismeistertitel

Der älteste Juniorenjahrgang hat heute mit dem 5:0 in Nievern nicht nur das Kreispokalfinale auf heimischen Kunstrasen, sondern auch die Meisterschaft gesichert. Dieses Jahr bewies der Jahrgang 1999 & 2000 (und größtenteils auch 2001-2004) erneut ihre Qualitäten und überzeugte vor allem im mentalen Bereich. Denn nach vereinsinternen Problemen und dem damit verbundenen Abgang von Top-Torjäger Imer Imeri und der schweren Verletzung von Kapitän Bastian Gogolin schrumpfte der immerhin kleine Kader weiter, sodass die Mannschaft einmal durch eine Grippewelle nicht antreten konnte (woraufhin der Gegner aus Nievern keinerlei Verständnis zeigte und wir so das Spiel herschenken mussten, Dankeschön dafür!) und dauerhaft auf Hilfe angewiesen war. Hinzu kam noch die Doppelbelastung dreier Spieler durch langfristige Einsätze im Seniorenbereich, welches selbstverständlich eine Belohnung für die tolle Jugendarbeit ist. Nun bewies allerdings die komplette Jugend ihren Zusammenhalt, als sowohl die B- als auch die C-Jugend immer wieder bereit waren auszuhelfen und tatkräftig zu den Erfolgen beitrugen. Jetzt wollen wir das Endspiel mit stark ersatzgeschwächter Mannschaft möglichst erfolgreich absolvieren und die ohnehin erfolgreiche Saison krönen!

anhang1

Oben: Michael Hummernick (Trainer) , Christian Wiediker, Tom Schwenker, Lukas Neidhöfer, Janek Schwenker, Conrad Müller-Zimmermann, Johannes Kreuer, Memet Cerkini , Mirteza Quadrati, Bastian Gogolin, Heiko Sukdolak (Trainer)
Unten: Lukas Weck , Robin Schelenberg, Andreas Jäger, Kevin Fischer, Fabian Weber, Marcel Hummernick, Minel Begic,
David Wöhl, Wanja Ebelsheiser.

Das könnte dich auch interessieren …